Category ArchiveACTS-2019

Ein echter Enthusiast

Bereits seit Anfang der 2000er ist “MrOrange“ eine feste Größe im ostdeutschen Nachtleben. Der Sachse hat schon in fast allen regionalen und überregionalen Clubs gespielt, die Rang und Namen haben. Mit seiner verrückten Art und seinem einzigartigen Stil prägt er seit jeher die Lausitzer Party-Szene maßgeblich mit.

Egal ob Club, Open-Air oder Disco, immer mit perfekter Abstimmung zu jeder Playtime. Sowohl seine Zielstrebigkeit als auch Kreativität zeichnen ihn dabei aus und das spiegelt sich in seinen Dj-Sets, sowie seinen eigenen Musikproduktionen & Mixen wieder.
Seit 2012 released er seine eigenen Tracks u.a. auf “Tokabeatz“, “Fadersport“ & “Seveneves Records“. Tausende Follower und Klicks in den sozialen Netzwerken sowie diverse deutsche & europäische Top 50 Chartplatzierungen geben seiner Musik Recht.

Über all die Jahre steht er immer wieder mit Top-Acts wie: Hardy Hard, Ostblockschlampen, Gestört aber Geil, David Puentez, Talstrasse 3-5, Finger & Kadel, Jan Leyk, Breakfastklub, Rockstroh, Marcapasos, Clubstone, uvm. auf den Bühnen in & um Sachsen.
Nebenbei ist er auch mit eigenen Projekten und Veranstaltungen, sowohl im Vorder- als auch im Hintergrund, tätig. Ein echter Enthusiast eben!

Unsere “Orange“ hat wahrlich viele Gesichter, ist dabei genau so sympathisch wie durchgeknallt und macht jeden Gig den er spielt zu einem einzigartigen Erlebnis!

Resident – DJ im NOSTROMO auch bei uns

EVOK der DJ seit 1997 welcher ab 2000 Resident – DJ im NOSTROMO in Görlitz einen festen Bestandteil bildet. Er bedient viele Musikstile, vom rollenden 4/4 D Zug Techno bis Open Air Deep House. Für jede Veranstaltung liegen die richtigen Beats parat. 
Gern besinnt er sich auch der Zeiten des schönen pumpenden Techno. Dann geht es wieder Back to the Roots.
Erlebt ihn Live am Samstag von 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

Schon die alten Griechen benutzten Pogo

Schon die alten Griechen benutzten Pogo zur Auflockerung ihrer Tanzveranstaltungen.

Wir schrieben das Jahr 2006 als ein DJ namens Marco Pogo anfing die Oberlausitz und darüber hinaus mit seinen fetten elektronischen Beats und melodischen Klängen zum feiern und ausrasten zu bewegen. Mit seinen Deep- House, Electro-House, Techhouse und Techno-Electro hat er es bis zum heutigem Tag immer geschafft sein Publikum zum schwitzen zu bekommen. Das sein Beat ankommt und abgeht sieht man an sein Referenzen. Wenn ihr auf Party, hinter dem Dj-Pult ein kleines Männlein einfach nur geil abgehen seht, dann heißt es herzlich willkommen bei Marco Pogo und lasst euch von ihm mitreißen.

Techno mit einer gesunden Mischung an Oldschool Sounds

Die frühen 2000er, da war die Welt aus Rhythmus und Bass noch eine andere. Techno unterhalb der 135 BPM-Grenze galt schlichtweg als „kein richtiger Techno“. Subgenres, wie das heutzutage breitgetrampelte Techhouse, waren Rand- oder Aufwärmthemen. 

Somit ging es straff nach vorn und die DJ-Sets von Jason Lancer ordnete man dem klassischen Technosound zu!

Seine damalige Kreativheimat nannte sich, kurz und knackig, K16 Löbau und dort pflegte man die liebgewordene Tradition eines fernab des Mainstreams und Genre unabhängigen,Technoclubs! 

Später wurde alles etwas hektischer. So wie die Geschwindigkeit im Techno abnahm, kamen Hands up und im schlimmsten Fall Konfetti auf den Parties dazu. Viele Künstler der frühen Jahre gerieten dadurch unter Zugzwang aber Jason Lancer blieb stehts sich und seiner Musik treu. Genau deshalb bekommt man genau das was man von ihm erwartet, eine geballte Ladung Techno mit einer gesunden Mischung an Oldschool Sounds!